Wir bauen Flechtzäune aus Weidenstecklingen (wie bereits im Mittelalter damals meist zum Zurückhalten von Schafen) .

 
 
 

Demonstartionsobjekt : Weidenflechtzaun, Foto  im Frühling 2005 (links) , Winter 2005 (rechts) , erbaut im Winter 2005
Standort: am Jagdhaus Alte Kirche bei Adelebsen/Göttingen
Preis: bei einer Höhe von 1,35 m  25.- Euro pro lfm
(in kleinerer Ausführung ab 12,50  Euro pro m)
(Preissenkung durch Eigenbeteiligung am Bau möglich)

Dieser Zaun wurde vor eineinhalb Jahren gepflanzt. Er entwickelte sich in dieser kurzen Zeit bereits zu einer sichtundurchlässigen Hecke. Standort: Heckenbeck bei Kreiensen , 2008

Auf den letzten 3 Fotos sahen Sie : Weidenflechtzaun, Gesamtlänge 360m, Foto im Frühling 2008, 1 Jahr nach Ferigstellung Standort: Heckenbeck bei Kreiensen . Der Zaun ist auf ganzer Länge ergrünt.
Er wurde im Auftrag von Tim Köhler Landschaftsarchitektur gebaut (siehe www.tim-koehler.com)

Ein weiteres Bild dieses Zauns zeigt, dass er auch im Herbst ansehnlich ist:


Statt des Ausblicks auf eine Straße, das Gelände des Nachbarn oder eine unschöne Betonfassade können Sie in wenigen Wochen nur noch grün. Und Sie können sich in einem grünen Refugium zurückziehen. Durch eine enge und versetzte Ausbringung von Stecklingen sehen sie nur noch "grün statt grau".
Komplettpreis  50.- Euro/lfm. (Preissenkung durch Eigenbeteiligung am Bau möglich)


 

                   
Demonstartionsobjekt : Gartentür (passend zum Weidenzaun), Foto im Frühling 2006 und Winter 2005 nach Ferigstellung
Standort: Hardegsen bei Göttingen

zurück zur Startseite


Kostengünstig ist auch der Bau folgender langlebiger (45 Jahre geschätzt) Zäune:

Koppelzaun aus gewebeverstärktem Gummi und "lebenden unverottbaren Zaunpfosten für die dauerhafte Weideeinzäunung. Kein anderer herkömmlicher Koppelzaun ist so langlebig !
Das verbissfeste Gummimaterial trotzt Wind und Wetter in einem Maß, wie es der herkömmliche Holzzaun nicht bleisten kann. Gleichzeitig bietet das flexible Material dem Halter größtmöglichen Schutz gegen Verletzungen der Tiere.

 


Auf den letzten 3 Bildern sahen sie einen Weidenzaun für Pferde (Bau für Rinder mit Stacheldraht möglich)
Höhe: 1,22 m Material: Weidenstecklinge, reißfestes gewebeverstärktes Gummiband.
Haltbarkeit des Zauns: ca. 45 Jahre !
7 .- Euro pro m oder mit Eigenleistung ab 0,50 Euro pro m

Es können gemeindeabhängig Fördergelder für die Pflanzung von Kopfweiden beantragt werden.
Die gepflanzten Weidenpflöcke müssen zweijährlich zurückgeschnitten werden (Kopfweiden entstehen) oder man ackzeptiert, dass sie zu einer Baumallee werden